Rassismus und Nationalismus kommen mir nicht in die Tüte

LAUTER SEIN GEGEN RASSISMUS

Aktionen zum 21. März 2018

Hier können Sie den Flyer runterladen! Flyer.lauter.klein.2018

LAUTER SEIN GEGEN RASSISMUS
NEIN zu Rassisten im Bayerischen Landtag und überall

München

Demo am 21.März 2018 anlässlich des Internationalen Tag gegen Rassismus

17:00 Uhr: Geschwister-Scholl-Platz (vor der Ludwig-Maximilians-Universität)

Zwischenstop: Platz der Opfer des Nationalsozialismus

Abschlusskundgebung am Marienplatz mit Band Osumare Beats

Veranstalter*innen: Netzwerk Rassismus- und Diskriminierungsfreies Bayern e.V.

Antirassismus- und Andiskriminierungslandkarte Bayerns

, ,

Pressemitteilung

München, 23. Februar 2018

Das Netzwerk Rassismus- und Diskriminierungsfreies Bayern hat bis Ende 2017 sein Projekt „Bestandsaufnahme der Antirassismus- und Antidiskrimierungsstellen in Bayern“ durchgeführt und abgeschlossen. Ergebnis: Bayern ist sehr dünn versorgt!

Slide 1

Slide 2

Zentrale Kundgebung & Demonstration anlässlich des Internationalen Tag gegen Rassismus

21 März 2020 in MÜNCHEN
Start: 13 Uhr Karlplatz Stachus
Zwischenkundgebung: Platz der Opfern des Nationalsozialismus
Abschlusskundgebung: ab 15.30 Uhr am Marienplatz mit Musik

Die Aktion findet bayernweit statt!

Am 21. März 1960 wurde eine friedliche Demonstration in Sharpeville (Südafrika) als Reaktion auf ein rassistisches Gesetz des Apartheid-Regimes blutig niedergeschlagen. Dies hat 69 Menschen das Leben gekostet. Als Gedenktag wurde sechs Jahre später, 1966, der 21. März von den Vereinten Nationen zum »Internationalen Tag zur Überwindung von rassistischer Diskriminierung« ausgerufen.
60 Jahre danach haben wir heute noch mit zunehmendem Rassismus und Nationalismus in unserer Gesellschaft zu kämpfen. Dies ist die traurige Realität die sich leider in unseren Städten
und Gemeinden, in den Bundesländer und der Republik, in Europa und darüber hinaus feststellen lässt.

Rassismus und Nationalismus sind Ursache von Ausgrenzung, Spaltung so wie Menschenrechtsverletzungen!

WIR SAGEN NEIN ZU RASSISMUS UND NATIONALISMUS!
WIR STEHEN FÜR EINE PLURALE UND VIELFÄLTIGE
GESELLSCHAFT UND APPELLIEREN FÜR:
– mehr zivilgesellschaftliches Engagement gegen diese menschenverachtenden Phänomene
– eine klare Haltung aller demokratischen Kräfte, die auf der
Unantastbarkeit der Menschenwürde basiert
– eine nachhaltige konsequente Bekämpfung von Rassismus und Nationalismus.

KOMMT ZAHLREICH UND ZEIGT SOLIDARITÄT!

Eine Initiative von: Netzwerk Rassismus- und Diskriminierungs-
freies Bayern (NRDB) und Arbeitsgemeinschaft der Ausländer -,
Migranten- und Integrationsbeiräte Bayerns (AGABY)

Kooperationspartner & Mitaufrufende:
– Ver.di Bayern
– München ist Bunt
– Bündnis „Ausgehetzt“
– Migrationsbeirat der Stadt München
– Netzwerk MORGEN
– Bayerischer Flüchtlingsrathttps://www.rassismusfreies-bayern.net/wp-admin/post.php?post=468&action=edit#save